Home
felis bengalensis
ALC-beschreibung
ALC-Galerie
ALC-Babys
bengalkatzen
nachwuchs
links
kontakt

Die Bengal-Cat

( Leopardette)

                                                             

Beschreibung der Rasse

Die Bengalkatze ist eine gezielte Züchtung der 60er und 70er Jahre und stammt aus den USA. Ursprüngliche Verpaarungen der wilden felis bengalensis mit Hauskatzen, American shorthair, Abessinier und Egyptian Mau ergaben die noch seltenen Bengalkatzen.

Das aussehen der heutigen Bengalkatzen ist sehr weit von dem Ursprung  , der wilden felis bengalensis , entfernt. Erinnern tut nur das getupfte aussehen daran. Bengalkatzen sind charakterfeste Katzen. Sie sollten neugierig, zutraulich, aufmerksam und freundlich sein. Die Bengalkatze darf zwar immer noch Angst zeigen, versuchen zu entkommen und/ oder sich beschweren, wird aber nie eine bedrohliche Haltung einnehmen. Sie ist sehr anhänglich, verschmust und verträgt sich mit anderen Katzen und Rassen gut, da sie von sich aus nicht aggressiv ist.                              

 

  

    

 

 Der Standard ( TICA, FIFe )  

Allgemein :  Die Bengalkatze ist eine domestizierte Katze mit den physischen Eigenschaften der im Dschungel lebenden felis bengalensis oder Leopardkatze .Sie ist eine Katze mit " wildem Aussehen" und der liebenswerten Anhänglichkeit und dem Temperament einer domestizierten Katze. Aufgeweckte Erscheinung. Die Bengalkatze ist geschmeidig und sehr muskulös. Größe: mittel bis groß.

Kopf:  Breiter modifizierter Keil mit gerundeten Konturen , länger als breit. Bei ausgewachsenen Katern sind Katerbacken erlaubt .Etwas klein im Verhältnis zum Körper, aber nicht zu extrem .Sanft gebogen von der Stirn bis zum Nasenrücken mit einem sehr leichtkonkaven Bogen der Nase. Nase: Groß und weit mit leicht aufgeblähten Nasenflügeln. Backen:  Hohe hervortretende Backenknochen. Voll ausgeprägte breite Schnauze mit großem , auffallenden Schnurrbartkissen. Ohren: Mittelgroß bis klein , im wesentlichen kurze gerundete Ohren, weit gestellt , heller fleck auf Ohrenrückseite . Augen:  Groß und rund , Augenfarbe : braun, grün , Gold . Nacken: Dick und muskulös ,lang in Proportion zum Körper. Körper: Lang und kräftig , groß im Verhältnis zum Kopf. Robuster Knochenbau , keinesfalls zierlich, sehr muskulös , Beine mittellang, Hinterbeine etwas länger als die Vorderbeine. Pfoten sind groß und rund . Der Schwanz , dick, spitz zulaufend mit abgerundeter Spitze . Schwanzspitze schwarz. Fell: Kurz bis mittellang, dicht , ungewöhnlich weich, luxuriös.

Copyright © 1999 [M.Dennler]. Alle Rechte vorbehalten.
Stand: 31. Oktober 2004